Künstler
• als Favorit merken?
• per E-Mail empfehlen?

Aleksandr Keller
Mitglied seit 2019
Aleksandr Keller ist 1989 in Samarkand, Usbekistan geboren. Mit 16 zog er mit seiner Familie nachDeutschland. Er st...
» weiterlesen


Aleksandr Keller im Selbstporträt

Aleksandr Keller ist 1989 in Samarkand, Usbekistan geboren. Mit 16 zog er mit seiner Familie nach
Deutschland. Er studiert momentan Medizinphysik und arbeitet in der Forschung.
Aleksandr Keller beschäftigt sich mit der Malerei und der Bildhauerei. Er veranstaltete zwischen 2013
und 2014 zwei erfolgreiche Soloausstellungen in der Galerie „plaing with eels“ in Berlin. Hunger ist das große Thema seines jungen Oeuvres. Die Protagonisten leiden, hungern, innen wie außen. Ihre fragilen, malträtierten Körper sind ausgezehrt. Auch die Natur ist in Aufruhr, das Meer tobend, der dämmernde Himmel zerrissen. Das Farbspektrum ist gedeckt und dunkel, präzise sind die Verläufe, die eine apokalyptische Stimmung evozieren.
Keller arbeitet mit Metaphern, die sich eines rationalen Zugangs verweigern. Seinen Bildern wohnt die verzweifelte und authentische Energie der Jugend inne. Die Kraft der inneren Bilderwelt gilt es zu begreifen, nicht das Konkrete. Dem Betrachter bleibt, dem Schmerz zu begegnen und in ihm das Leben zu finden.