Künstler
• als Favorit merken?
• per E-Mail empfehlen?

Ciesielski
Mitglied seit 2017
Alfred C. Ciesielski, geboren 1949 und aufgewachsen in WienHat schon in der Volksschule für schlechter begabte Mits...
» weiterlesen

Profile von Ciesielski im Netz:



Ciesielski im Selbstporträt

Alfred C. Ciesielski, geboren 1949 und aufgewachsen in Wien

Hat schon in der Volksschule für schlechter begabte Mitschüler Bilder gezeichnet. Begann zu dieser Zeit mit dem Kopieren Alter Meister. 1965 erste Versuche die Dadaisten zu übertreffen.

Nur ein Monat Akademie Schillerplatz bei Böckl. Intensive Freundschaft zu Hans Staudacher, Oskar Höffinger und er war Schüler von Georg Eisler.

Lebt seit 1986 von der Kunst als freischaffender Künstler, Maler, Schriftsteller in Niederösterreich.

Bildende Kunst

Bildet seit 1966 dadaistische Collagen, Öl u. Acrylbilder, Graphiken und Skulpturen. Gefördert von den internationalen Künstlern Paula Mautner, Robert Piesen und Macel Janco in Enhod (Israel)

Kunstankäufe von Austrian Airlines (Ausstattung des World-Trade-Centers), Bundesministerium, Land Niederösterreich, Stadt Wien, Stadtgem. Purkersdorf Kunstsammlung-Anton-Jüttner-Wien, Schoeller-Bank (Ausstattung der Wiener Zentrale und der österr. Filialen), Dusch-Druck, Michael-Stich-Stiftung, Galerie Armon (Jerusalem), Murrati (Italien), Sammlung-Heinz-(USA), Sammlung - Dr. Franz Swoboda, Cosmos Mr. Min Korea und zahlreiche Privatsammler.

Zeitweilig tätig als Schauspieler an zwei niederösterreichischen Kleinbühnen.
Gründer und ehemaliger Leiter der Purkersdorfer Stadtgalerie
Mitbegründer der Galerie Arterie des österr. Berufskünstlerverbandes in Wien
War Vorstandsmitglied der Berufsvereinigung bildender Künstler Österreich / Schloß Schönbrunn.
1989 Else Rambausek-Preis erhalten.
Schüler in der Schule für Dichtung bei Prof. Gerhard Rühm / Wien

Schrieb unregelmäßig als Gastautor für Niederösterreichische Nachrichten, für das Purkersdorfer Gemeindeblatt und für die Lokalzeitung „Prominenz“.

Über hundert Ausstellungen

Wichtigste Einzelausstellungen

1976 Galerie Armon (Jerusalem, Israel)
1977 Wiener Secession (Austria)
1978 Verlag West-Wien (Austria)
1978 Hüber Wien (Austria)
1979 Galerie AAB (Bresia, Italy)
1980 Galerie Stumpergasse Wien (Austria)
1981 Salon D´Art Paris (France)
1981 Die Erste Galerie am Graben Wien (Austria)
1982 4xART Wien (Austria)
1983 Atelierausstellung 1130 Wien (Austria)
1985 LEO Mödling (Austria)
1985 Töpferhaus Mödling (Austria)
1986 Art Galerie Groningen (Holland)
1986 Nagl "Vienna2 (Austria)
1986 Galerie Nonntal Salzburg (Austria)
1989 Galerie Heinz Baltimore (USA)
1989 Stadtgalerie Purkersdorf (Austria)
1990 Kunstzentrum Moosach München (Deutschland)
1991 Münchner Jazz-Club (Deutschland)
1991 Atelier-Vernissage Purkersdorf (Austria)
1991 Austria Tabak Wien (Austria)
1991 Golfclub Schloß Schönborn (Austria)
1993 Palais Ferstl Wien (Austria)
1993 Einladung Homöopatische Gesellschaft Wien 1010 (Austria)
1993 Fletch Bizzel Galerie u. Theater Dortmund (Deutschland)
1994 Schöller Bank Wr. Neudorf (Austria)
1995 Homöopatische Institut Dr. Franz Swoboda Wien 7. (Austria)
1996 Palais Ferstl Artefakt Wien (Austria)
1997 Fletch Bizzel Galerie u. Theater Dortmund (Deutschland)
1997 Vdk Sozialverband, Vortrag und Aktion München (Deutschland)
1999 Galerie Min Seoul (Korea)
2000 Galerie Plos Soos (Austria)
2003 Ausstellung M&T Bad Mergentheim (Deutschland)
2007 Spring Gallery (Shanghai)