Künstler
• als Favorit merken?
• per E-Mail empfehlen?

Dietrich Guertler
Mitglied seit 2004
1937 in Liegnitz/Niederschlesien geboren, entdeckte Dietrich Gürtler das Faszinosum der Malerei, als er sich bei ei...
» weiterlesen


Dietrich Guertler im Selbstporträt

1937 in Liegnitz/Niederschlesien geboren, entdeckte Dietrich Gürtler das Faszinosum der Malerei, als er sich bei einem einjährigen Aufenthalt in Cornwall in die archaische Landschaft dieses Zipfels von England verliebte. Besonders drei Aspekte dieser Landschaft regten ihn zu künstlerischer Gestaltung an: Die bizarre Steilküste mit ihrem Formenschatz; die Relikte der prähistorischen Vergangenheit und des einstmals bedeutenden Bergbaus, vor allem aber die subtropische Üppigkeit der vielen Gärten und Schluchten Cornwalls.

Dietrich Gürtler malt vorzugsweise Ölbilder auf Leinwand; Aquarelle, Pastelle, Badierungen und Monotypien ergänzen sein Werk. Der frühere Studienrat für Englisch und Geographie verwendet häufig grobe Leinwand für seine suggestiven Landschaften und Stillleben, was den Bildern einen zusätzlichen textilen Charakter verleiht, an gewebten Stoff denken läßt oder an Tapisserien.

Nach Dietrich Gürtler bedarf unsere hoch technisierte und immer stärker schablonisierte Welt der Ergänzung und Beruhigung durch schöne Dinge. Mit seinen Bildern versucht der Künstler, einen Beitrag zur Humanisierung der Anforderungen und Zwänge zu leisten, denen sich heutzutage viele Menschen ausgesetzt sehen.

Dietrich Gürtler hat bisher 28 Einzelausstellungen und diverse Gruppenausstellungen in Deutschland, England und Spanien bestritten. Er nimmt seit 1985 regelmäßig an der Mini Print Internacional de Cadaques teil, einer Kleingraphikausstellung in Katalonien. Er ist Mitglied der "Royal Cornwall Polytechnic Society and Falmouth Arts" und mit zahlreichen Bildern im Internet zu sehen unter: www.dietrich-guertler.de


live Magazin Baden-Baden 2004