Künstler
• als Favorit merken?
• per E-Mail empfehlen?

Esra Woite
Mitglied seit 2017
ViTA ESRA WOITEEsra Woite wurde 1988 in Berlin geboren. Schon früh interessiert sie sich für Kunst in ihren unters...
» weiterlesen


Esra Woite im Selbstporträt

ViTA ESRA WOITE



Esra Woite wurde 1988 in Berlin geboren. Schon früh interessiert sie sich für Kunst in ihren unterschiedlichen Erscheinungsformen und Ausprägungen. Neben der bildenden Kunst, die sie durch Malerei und töpferische Plastiken verwirklichte, spielen in ihrer späteren Schaffensphase vor allem Film Fotografien eine übergeordnete Rolle. Ihre Motive findet sie dabei oft in ihrem persönlichen Umfeld im urbanen Berlin.

Kunst und Kreativität sind allerdings längst nicht alles, was Esra Woite begeistert und sie als Persönlichkeit auszeichnet. Durch ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin konnte sie sich in den Gebieten Pädagogik und Psychologie weiterentwickeln und dort ihre vielseitigen Ideen zum Ausdruck bringen, indem sie Plakate für Feste entwarf, Flure von ihrer Tristesse befreite und Malkurse anbot. Sich in andere hineinzuversetzen sollte auch für ihre Kunst von zentraler Bedeutung werden.

Für eine Weile konnten diese beiden Lebenswelten der Künstlerin problemlos koexistieren, schließlich war es jedoch die Kunst, die die Überhand gewann. Seitdem widmet sie sich ausgiebiger der Malerei und nutzt ihre Freizeit, um tiefer in in die Sphären der Kunst einzutauchen. Sie malt Mensch und Tier in Bewegung, fängt ihre Gesten ein, spiegelt ihre Situationen und individuellen Charaktere wider, wodurch es ihr gelingt, ihre Werke selbst auf abstrakter Ebene lebendig wirken zu lassen.

Ihr Interesse gilt dabei dem Experiment: sie vereint spielerisch unterschiedlichste Techniken und Materialien und verleiht ihnen somit eine unverkennbar persönliche Note. Autarkie und Vielfalt verbinden sich in ihrem Werk und bringen neue Wege hervor. Inzwischen baut die Künstlerin ihre eigenen Leinwände, grundiert sie mit Leim und stellt Ölfarben aus Pigmenten her. Auch Bildhauerei und Linolschnitte finden sich in ihrem Repertoire. Dem Spiel von Licht und Farbe, welches Thema vieler ihrer Werke ist, verhilft sie zudem in der Gestaltung von Lampen zu neuer Strahlkraft.

Neben der Kreativität und Kommunikation bieten ihr auch Reisen die Möglichkeit, viele interessante Menschen kennen zu lernen und neue Eindrücke zu sammeln. Das Streben nach der originellen Herausforderung und der eigenen Freiheit begeistern Esra Woite so an ihrem künstlerischen Schaffen und motivieren sie dazu, ihrer Vision stets neue Formen zu verleihen.

Ausstellungen

2016 Berlin "Erdemuseum"

2017 Berlin "Frauenladen Paula