Künstler
• als Favorit merken?
• per E-Mail empfehlen?

Gabor Szabo
Mitglied seit 2013
Den Ausdruck von Freude und Faszination in den Augen meines Publikums zu sehen, ist für mich der wohl glücklichste ...
» weiterlesen

Biografie

seit 2012:Ausstellungen u. Verkauf in z. Zt. 25 Galerien in Deutschland und Spanien
seit 1991:zahlreiche Ausstellungen u. a. in Bern, Basel, Rodgau, Frankfurt/ M. ( Telekom Kollektion), sowie Teilnahme an einem medizinischen Projekt ( Oralophobie), über welches in Stern- TV berichtet wurde
ab Febr. 2008:Umzug nach Berlin - Kunstatelier Berlin
seit 1989:freiberuflich im Raum Frankfurt/ Main tätig
1946:geboren in Ungarn
1966:nach Abitur Kunstgeschichtsstudium in Budapest
1970:Studium der Malerei in Budapest, 1975 Beginn der künstlerischen Tätigkeit in Deutschland
1985:erfolgreicher Abschluss - Kunstförderträger und 1. Preis bei einem Wettbewerb an der Axel Andersen Akademie
1994:Aufmerksamkeit in der Fachwelt ( UP, PGM, Kunstgalaxie, Wunschbildverlag u.s.w. ) erreicht und hierdurch zahlreiche Arbeiten in limitierter Auflage als Kunstdrucke und Poster veröffentlicht
2005:Event- Teilnahme der Kunst- Event Agentur "artelier24"
"Großstadtillusionen" in der Frankfurter Stadtvilla "Alida" u. "Licht trifft Kunst" in der Frankfurter Lichtfabrik
2006:Einzelausstellung im Nationaltheater Budapest, 6 Live- Auftritte im ungarischen Fernsehen
2007:Einzelausstellung "Illusionen" Galerie Friedrich Witzel Frankfurt/ M.
Einzelausstellung im Nationaltheater Györ/ Ungarn
2007 + 2008:Einzelausstellung im Herz- Jesu Krankenhaus in Fulda ( 2 Jahre )
2008 + 2009:Ausstellungen in Barcelona und Palma de Mallorca
2009:Vernissage und Einzelausstellung in der Kanzlei Höly, Rauch u. Partner Frankfurt/ Main, Vernissage u. Einzelausstellung Galerie Muschik in Aschaffenburg
Vernissage u. Einzelausstellung "Illusionen in Rot" im Schloss Meyenburg
2010:Neuveröffentlichungen im Wunschbildverlag Hamburg, weitere Auflagen limitiert, siniert.
Ausstellung "Abstrakte Illusionen" in Berliner Galerie
2011:Stadtgalerie Bad Soden/ Ts. "Abstraktio & Illusion"
Dauerausstellung im "Schloss Grochwitz"