Unwetter

Willi Neumann

Öl, 1977
B x H: 50.0 x 70.0 cm

Dieses Kunstwerk
•als Favorit merken?
• per E-Mail empfehlen?

Nächstes Kunstwerk
dieses Künstlers anzeigen. 
in der Datenbank anzeigen. 

Verantwortlich für die Text- und

Bilddaten dieses Kunstwerks ist:
Künstler:  Willi Neumann
Ort:  Essen (D)
E-MailBiografieSelbstporträt
Alle KunstwerkeAusstellungen

Angaben zum Werk:
Werk Nr.: 128434
Titel:  'Unwetter'
Art: Malerei
Technik: Öl
Stil: Naturalismus
Thema: Landschaft & Natur
Zeit: Keine Angaben
Farbe: Grün
Auflage: Unikat
Serie: 'Natur'
Entstehungsjahr: 1977
B x H: 50.0 x 70.0 cm
Extras: Werk ist  > signiert

Statistik zum Werk:
Eingetragen: 20.2.10,18:50 Uhr
Aktualisiert: 20.2.10, 19:32 Uhr
Aufrufe: 563
Kommentare: 2
  
Anfrage an Willi Neumann bezüglich 'Unwetter'
   

Titel: Unwetter
Auflage: Unikat
Serie: 'Natur'
Entstehungsjahr: 1977
B x H: 50.0 x 70.0 cm
Werk ist: signiert |

Beschreibung

Öl - Ei - Titanweiß auf Karton.
Bei dieser Technik wird ein Ei mit Titanweiß Pulver und selbstaufgelöstem Damarharz gemischt. Dieses Werk hat 26 Farbschichten. Mit der Ei-Titanweiß Emulsion kann man über 30 Farbschichten auftragen. Die Reihenfolge dieser Malerei ist: eine dünne Schicht weiße Emulsion dann eine dünne Schicht Farbe.
Die Farbe wird mit dem Damarharz verdünnt, und bei jeder Farbeschicht wird ein Tropfen gebleichtes Leinöl zugegeben. Je mehr Schichten desto mehrere Tropfen von dem Leinöl. Wenn man die Emulsion richtig angemischt hat, dann kann man sie mit Wasser verdünnen.
An diesem Werk habe ich ein Jahr gearbeitet, denn beim auftragen der Emulsion gehen Farbnuancen verloren.

Schlüsselworte: Öl, Natur, Mischtechnik, Wetter

Erwerbsmöglichkeiten

Gewerblicher Status des Kunstwerks: Ist nicht zu erwerben

Kommentare (2)

Mara Algethi (CH) am 27.05.2014:

Kräfte der Natur

...in ihrer Urgewalt, der vom Menschen nichts entgegengesetzt werden kann, gekonnt dargestellt - die Technik: wirklich meisterlich! Mehr davon auch, wenn's mehr als ein Jahr dauert... Lg, Mara

Gräfin von Burgstein (D) am 20.10.2010:

Unwetter

Grüß Gott Herr Neumann, ein sehr interessantes Werk. Tolle Technik. Irgendwie erinnert dieses Bild an die alten Meister. Weiterhin viel Erfolg wünscht Ihnen Gräfin Vroni.