Lava 3

Michael H Dietrich

Tempera, 2005
B x H: 32.0 x 24.0 cm

Dieses Kunstwerk
•als Favorit merken?
• per E-Mail empfehlen?
• als E-Card verschicken?

Nächstes Kunstwerk
dieses Künstlers anzeigen. 
in der Datenbank anzeigen. 

Verantwortlich für die Text- und

Bilddaten dieses Kunstwerks ist:
Künstler:  Michael H Dietrich
Ort:  Stuttgart (D)
E-MailBiografieSelbstporträt
Alle KunstwerkeAusstellungen

Angaben zum Werk:
Werk Nr.: 18014
Titel:  'Lava 3'
Art: Malerei
Technik: Tempera
Stil: Realismus
Thema: Landschaft & Natur
Zeit: Zeitgenössisch
Farbe: Blau
Auflage: Unikat
Serie: 'Steinbilder'
Entstehungsjahr: 2005
B x H: 32.0 x 24.0 cm
Extras: Werk ist  > betitelt
> datiert
> signiert

Statistik zum Werk:
Eingetragen: 6.5.12,14:28 Uhr
Aktualisiert: 19.12.15, 13:31 Uhr
Aufrufe: 835
Kommentare: 1
  
Anfrage an Michael H Dietrich bezüglich 'Lava 3'
   

Titel: Lava 3
Auflage: Unikat
Serie: 'Steinbilder'
Entstehungsjahr: 2005
B x H: 32.0 x 24.0 cm
Werk ist: betitelt | datiert | signiert |

Beschreibung

Die Variation eines Themas ist in der Musik recht häufig und in der Malerei eher selten. Das Thema der flüssigen Lava hat mich stark interessiert, und wurde deshalb in drei Variationen gemalt.
Zwar ist das Erlebnis eines Vulkanausbruchs in der Nacht schaurig schön, aber der Berg ist auch am Tag aktiv. Mich reizte festzustellen, ob der Tageslicht-Hintergrund die silbrig glänzende Lava verträgt, d.h. sie glitzern läßt wie in der Nacht. Ob das gelungen ist, mag jeder für sich entscheiden.

Erwerbsmöglichkeiten

Verkauf Preis: 450 €  Bar bei Abholung, Überweisung (Vorkasse),
Angaben zu Versandkosten & Transportversicherung erhalten Sie auf Anfrage.

Kommentare (1)

Mara Algethi (CH) am 10.12.2015:

Zerbrochene oder...

...aufbrechende Faszination des Inneren in durchaus silbrigem Glanze vor dem unendlichen Blau des Himmels, das dem bizarren Muster und dem Schleuderkurs einen irgendwie friedlichen Hintergrund und etwas Tröstliches verleiht. Also ich sage: gelungen, Michael!War heute hier auf der Titelseite, also an vorderster Front, wie es sich für dich geziemt. Weiter Frohes Schaffen! Mara