Industrial Invasion Four ...

Strangewood

Weitere, 2018
B x H: 29.7 x 42.0 cm

Dieses Kunstwerk
•als Favorit merken?
• per E-Mail empfehlen?

Nächstes Kunstwerk
dieses Künstlers anzeigen. 
in der Datenbank anzeigen. 

Verantwortlich für die Text- und

Bilddaten dieses Kunstwerks ist:
Künstler:  Strangewood
Ort:  Lübbecke (D)
E-MailBiografieSelbstporträt
Alle KunstwerkeAusstellungen

Angaben zum Werk:
Werk Nr.: 259201
Titel:  'Industrial Invasion Four ...'
Art: Installation
Technik: Weitere
Stil: Konzeptkunst
Thema: Fantasie
Zeit: Zeitgenössisch
Farbe: Keine Farbbetonung
Auflage: Unikat
Entstehungsjahr: 2018
B x H: 29.7 x 42.0 cm

Statistik zum Werk:
Eingetragen: 11.4.18,11:29 Uhr
Aktualisiert: 11.4.18, 12:03 Uhr
Aufrufe: 79
Kommentare: 0
  
Anfrage an Strangewood bezüglich 'Industrial Invasion Four - Strangestars and Witchwood'
   




Titel: Industrial Invasion Four - Strangestars and Witchwood
Auflage: Unikat
Entstehungsjahr: 2018
B x H: 29.7 x 42.0 cm

Beschreibung

Dieses Kunstwerk zeigt ein ultraterrestrisches Flugobjekt. UFO-Intusiasten wissen, dass deren Existenz fernab der der extraterrestrischen UFOs liegt, da sie aus Licht, also reiner Energie, bestehen können, was ihnen die Fähigkeit ermöglicht, sich zu transformieren. Hieraus ergibt sich, dass das Flugobjekt selbst die Wesenheit darstellt; sie bilden also eine Einheit - Paralellen zu den Borgs aus Star Trek sind in diesem Punkt nicht von der Hand zu weisen... Ultraterrestrische Flugobjekte sind der Inbegriff von Hochtechnologie!

Das Kunstwerk setzt sich kritisch mit letzterem auseinander und zieht einen Kontext zu der technologischen Entwicklung in der heutigen Zeit, etwa Entwicklungen wie Industrie 4.0. Dies wird deutlich, wenn man sich die Elemente und deren Symbolik in Bezug auf den Menschen genauer ansieht. So symbolisieren die hängenden Köpfe des Flugobjekts das "abgehängt sein" und die Tatsache, dass es sich um ein Objekt bestehend aus reiner Energie handelt, das "ausgebrannt sein" (Burn Out) oder ein "verheizt werden" (wegen dem "Glühen")...

An dieser Stelle muss aber betont werden, dass der Künstler weder an ultraterrestrische Flugobjekte glaubt noch technologischen Fortschritt gänzlich verneinen möchte. Die Inhalte dienen lediglich einer künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Thema und die drastische Darstellung ist Teil einer "künstlerischen Zuspitzung", um auf diese Weise dazu aufzurufen, verantwortungsvoll mit neuen Technologien umzugehen und diese richtig zu lenken, insbesondere Industrie 4.0.

Die nackten Frauen können einfach nur als witzige Anekdote verstanden werden oder als Symbolik für das "schutzlos ausgeliefert sein" oder als Kontrastprogramm: Einerseits wird alles immer ausgefeilter und perfekter im technischen Fortschritt, andererseits nimmt auch die Spaßgesellschaft immer weiter zu, mit Erscheinungen wie Komasaufen etz.

Schlüsselworte: Surrealismus, Twin, Peaks, David, Lynch, Sub-, Indie-, und, Dream-Art

Erwerbsmöglichkeiten

Möglichkeiten zum Erwerb des Kunstwerks auf Anfrage.

Kommentare (0)

Es sind noch keine Kommentare verfügbar.