Öffnung der Büchse der Pa...

Toischer

Mischtechnik, 2002
B x H: 90.0 x 70.0 cm

Dieses Kunstwerk
•als Favorit merken?
• per E-Mail empfehlen?

Nächstes Kunstwerk
dieses Künstlers anzeigen. 
in der Datenbank anzeigen. 

Verantwortlich für die Text- und

Bilddaten dieses Kunstwerks ist:
Künstler:  Toischer
Ort:  Kaufbeuren (D)
E-MailBiografieSelbstporträt
Alle KunstwerkeAusstellungen

Angaben zum Werk:
Werk Nr.: 42305
Titel:  'Öffnung der Büchse der Pa...'
Art: Malerei
Technik: Mischtechnik
Stil: Surrealismus
Thema: Politik
Zeit: Zeitgenössisch
Farbe: Ocker
Auflage: Unikat
Serie: 'Irak - Irakkriege'
Entstehungsjahr: 2002
B x H: 90.0 x 70.0 cm
Extras: Werk ist  > betitelt
> datiert
> signiert

Statistik zum Werk:
Eingetragen: 14.4.07,16:30 Uhr
Aktualisiert: 14.4.07, 17:02 Uhr
Aufrufe: 1594
Kommentare: 1
  
Anfrage an Toischer bezüglich 'Öffnung der Büchse der Pandora'
   

Titel: Öffnung der Büchse der Pandora
Auflage: Unikat
Serie: 'Irak - Irakkriege'
Entstehungsjahr: 2002
B x H: 90.0 x 70.0 cm
Werk ist: betitelt | datiert | signiert |

Beschreibung

Dieses Bild malte ich 3 Monate vor Beginn des 2. Irakkrieges

Meine damaligen Gedanken: Durch einen Krieg gegen Irak mit dem Ziel das Regime mit Saddam Hussein zu stürzen werden die Amerikaner die Stabilität (die sowieso labil ist) im arabischen und moslemischen und in allen Ländern der Welt verschlechtern. (Terror aus dem Untergrund). Der Krieg öffnet die "Büchse der Pandora".

Kurze Bildbeschreibung: Der Bug eines Flugzeuträgers zerbricht den Deckel und öffnet dadurch die Büchse der Pandora Doch durch das Blut der Opfer entwickeln sich neue Angreifer (Schlange als Symbol des Bösen) und diese werden sich auch in andere Gesellschaftsschichten einschleichen (Eine sich aus Blut gebildete Schlange findet eine undichte Stelle im Bug). Aus dem Blut einer Schlange, die durch ein Kampfflugzeug geteilt wird (ohne Hoheitsemblem - da verschiedene Länder am Krieg teilnehmen), bilden sich neue Schlangen und Kreaturen die in den Untergrund verschwinden und noch schlechter zu bekämpfen sind. Teils sieht man ihre Spuren unter der Oberfläche, aber sind sie auch noch dort? Links vom Flugzeugträger ist der Naheosten symbolisch als Halbmond dargestellt. Rechts davon ein Blick auf einen Teil des Kontinents der USA. An der Stelle wo Washington liegt, (westliche Machtzentrum) steigen Tarnkappenbomber auf.

Rechts im Hintergrund die Ölfelder - teils brennend - der wahre Grund des Krieges! Wer Macht über die Energiequellen der Welt hat, der hat auch Macht über die Welt. Die Großindustrie - Konzerne.

Schlüsselworte: Irak, Irakkrieg, Öl, Konzerne, Grossindustrie, Büchse, der, Pandora, Georg, W, Busch, Islam, Flugzeugträger, Schlange

Erwerbsmöglichkeiten

Verkauf Preis: 1800 €  Überweisung (Vorkasse),
Angaben zu Versandkosten & Transportversicherung erhalten Sie auf Anfrage.

Kommentare (1)

SB Baron (D) am 31.05.2007:

Raubrittertum

Eine sehr gelungene Metapher.
Trifft den Nagel auf den Kopf!
LG SB Baron