Künstler
• als Favorit merken?
• per E-Mail empfehlen?

ulrike steinkogler
Mitglied seit 2012
Seit ich einen Stift halten kann (also schon eine ganze Weile...), ist es mir ein dringendes Bedürfnis, mich künstl...
» weiterlesen


ulrike steinkogler im Selbstporträt

Seit ich einen Stift halten kann (also schon eine ganze Weile...), ist es mir ein dringendes Bedürfnis, mich künstlerisch auszudrücken. Da es mir an Malmaterial fehlte, habe ich bis zu meinem 18. Lebensjahr fast nur gezeichnet. Erst während meiner Ausbildung an der Päd. Ak. kam die Farbe als Ausdruckselement dazu (Aquarell, Öl - später Pastellkreide und Acryl). Seit meiner Studentenzeit hatte ich den Wunsch, als Künstlerin tätig zu sein. Ich lebe also nun diesen Traum. Ich kann meine Gefühlswelt nämlich oft nur in Form eines Bildes - eben bildlich - beschreiben. Meine Arbeiten gehen in verschiedene Richtungen, da ich sehr vielseitig bin. Häufig versuche ich meine Naturverbundenheit auszudrücken, indem ich figurale Elemente in Landschaftsbsbilder einfüge. Diese Kompositionen sind größtenteils tatsächliche Beobachtungen bzw. Eindrücke. Ich sehe Dinge in der Natur, die manch anderer nicht erkennen kann, wenn ich darauf aufmerksam mache. Es ist eine eigene Art zu sehen - von Kindheit an trainiert.