Vorfrühling in den Dünen

Mara Algethi

Acryl, 2015
B x H: 60.0 x 80.0 cm

Dieses Kunstwerk
•als Favorit merken?
• per E-Mail empfehlen?

Nächstes Kunstwerk
dieser Künstlerin anzeigen. 
in der Datenbank anzeigen. 

Verantwortlich für die Text- und

Bilddaten dieses Kunstwerks ist:
Künstlerin:  Mara Algethi
Ort:  Solothurn (CH)
E-MailBiografieSelbstporträt
Alle KunstwerkeAusstellungen

Angaben zum Werk:
Werk Nr.: 227782
Titel:  'Vorfrühling in den Dünen'
Art: Malerei
Technik: Acryl
Stil: Expressionismus
Thema: Landschaft & Natur
Zeit: Modern
Farbe: Keine Farbbetonung
Auflage: Unikat
Serie: 'Jahreszeiten'
Entstehungsjahr: 2015
B x H: 60.0 x 80.0 cm
Extras: Werk ist  > datiert
> signiert

Statistik zum Werk:
Eingetragen: 24.2.15,14:35 Uhr
Aktualisiert: 24.2.15, 14:41 Uhr
Aufrufe: 470
Kommentare: 4
  
Anfrage an Mara Algethi bezüglich 'Vorfrühling in den Dünen'
   

Titel: Vorfrühling in den Dünen
Auflage: Unikat
Serie: 'Jahreszeiten'
Entstehungsjahr: 2015
B x H: 60.0 x 80.0 cm
Werk ist: datiert | signiert |

Beschreibung

Acryl auf Leinwand (Keilrahmen) - zuerst wollte es ein zugefrorener See im Wald werden, doch dann schäumte das Meer heran und es gab ein wenig Gras vom Vorjahr auf den Dünen, während ein kühles Gelb signalisiert, dass die Sonne noch immer wacht, auch wenn sie manchmal der Nebel verschluckt.

Schlüsselworte: Vorfrühling, am, Meer, Dünen, Licht, Sehnsucht

Erwerbsmöglichkeiten

Gewerblicher Status des Kunstwerks: Ist zur Zeit in einer Ausstellung

Kommentare (4)

Kathrin Thesenvitz (D) am 20.08.2016:

Ein Gefühl

wie "nach Hause kommen" ist es , dieses Bild zu betrachten. Wundervolle kräftige aber auch gleichzeitig zarte Farben geben das Licht am Meer wieder. Da möchte man den Schal etwas enger ziehen und genießerisch die Seeluft einatmen.Danke.Lg Kathrin

HannS Beh (D) am 05.09.2015:

wo sind die Berge

Hallo Mara,aufgrund Deines Lebesmittelpunktes würde man eigentlich eher Alpenbilder von Dir erwarten. Und auch die wären bestimmt grandios.Aber dann würden wir ganz sicher Deine Meer- und Wasserimpressionen schmerzlich vermissen und davon kann ich garnicht genug sehen.Gracie MilleHannS

GOWINKOWSKI (D) am 05.03.2015:

TIEFE SEHNSUCHT IN BLAU

TIEFE SEHNSUCHT IN BLAU / TOLLES BILD / BERÜHRT MICH SEHR /WEITE DOCH GANZ NAH ::::

donPaco (D) am 26.02.2015:

Weite, Stille, Licht, ...

... Sehnsucht, Versprechen und Präsenz. Wunderschöne Atmosphäre. Danke, Francisco