Interview

10 Fragen an eves garden

Wie sind Sie zur Kunst gekommen?

Schon früh hat mich die Muse der Kunst berührt.Des Weiteren haben mich begabte Leute innerhalb der Familie positiv beeinflusst.

Was inspiriert Sie? Wie finden Sie Ihre Motive?

Durch meine Träume und die Natur werde ich inspiriert. Dadurch entstehendann die Motive.Auch die Gesellschaft inspiriert mich, jedoch für eher kritische Motive.

Wo entstehen Ihre Kunstwerke?

An erster Stelle im Kopf...und räumlich in meinem zum Atelier umfunktionierten Wohnzimmer.

Wie haben Sie Ihr künstlerisches Handwerk gelernt?

Durch meine familie und autodidaktisch.Und nicht zu vergessen durch gute Lehrer F+F.

Was ist für Sie persönlich das Wichtigste, das jemals jemand über ein Kunstwerk von Ihnen gesagt oder geschrieben hat?

Ich freue mich über jedes Kompliment von jedermann.

Welche Techniken bevorzugen Sie und warum?

Gerne arbeite ich in acryl und/oder öl, da sich eine schöne Leuchtkraft entwickelt. Des Weiteren mag ich die Beschaffenheit dieser Farben.

Wie lange brauchen Sie in der Regel für ein Kunstwerk?

zwischen 2 Stunden, 2 Tagen und selten 2 Jahren.

Gibt es Menschen, die Ihre Kunst beeinflusst haben?

Mein Lieblingskünstler Salvador Dali hat mich positiv beeinflusst.Auch andere Maler haben mich inspiriert.Eine tägliche Inspiration ist mein Lebensgefährte.

Welche Frage haben wir Ihnen nicht gestellt, die Sie hier gerne noch beantworten möchten?

Verfügen Sie über weitere Talente?Ja, ich sehe Buchstaben und Zahlen in Farbe und Worte inBildern. Auch Geräusche werden bildlich wahrgenommen.Besten Dank fürs Interview