Interview

10 Fragen an KarinMyrielLeopold

Wie sind Sie zur Kunst gekommen?

Ich habe nach vielen Eigenprozessen sei es durch meine 2. Ausbildung zur Integrativen Kinesiologin und vielen persönlichen Erfahrungen unter anderem auch durch schwere körperliche Krankheiten zu meiner Kreativität gefunden. Für mich ist das Malen der Seelenaudruck. Die Bilder sollen zum Nachdenken anregen und erfreuen.

Was inspiriert Sie? Wie finden Sie Ihre Motive?

Ich lasse mich von meiner Seele führen.

Wo entstehen Ihre Kunstwerke?

an verschiedenen Orten

Wie haben Sie Ihr künstlerisches Handwerk gelernt?

durch diverse Kurse

Was ist für Sie persönlich das Wichtigste, das jemals jemand über ein Kunstwerk von Ihnen gesagt oder geschrieben hat?

Deine Werke haben Tiefe...

In 3 Sätzen: Warum machen Sie Kunst?

Weil es mich dazu führt, ich gerne Räume verschönere, das Tiefe mit meiner Kunst ansprechen möchte und damit zum "eintauchen" einlade

Welche Techniken bevorzugen Sie und warum?

Die Mischtechnik weil ich mich nicht eingrenzen möchte.

Wie lange brauchen Sie in der Regel für ein Kunstwerk?

Das ist sehr unterschiedlich!

Gibt es Menschen, die Ihre Kunst beeinflusst haben?

Ja, mich selber auf jeden Fall! Von den Menschen die meine Bilder sehen und besitzen erhalte ich immer wieder wundervolle Feedbacks weil sie immer wieder neues entdecken.

Welche Frage haben wir Ihnen nicht gestellt, die Sie hier gerne noch beantworten möchten?

Weshalb haben die Bilder keine Titel?Ich gebe meinen Bildern keine Titel, weil ich finde, dass jeder das eigene in Ihnen sehen sollte und der Betrachter nicht "limitiert" werden soll, weil man immer wieder neues in ihnen entdeckt.