Biografie

1975 geboren in Bergen auf Rügen
1982-1994 Schule und Abitur in Gingst und Bergen auf Rügen
1994-1997 Ausbildung zur Ergotherapeutin in Lübeck und anschließend Tätigkeit als solche in Greifswald in der Psychiatrischen Tagesklinik der Johanna-Odebrecht-Stiftung
2004 - mit Acrylmalerei als Autodidaktin begonnen - Hauptmotive sind zunächst großformatige Blumen in kräftigen Rot-und Orangetönen
2006-2011 - Verschiedene Ausstellungen auf Rügen zum Beispiel im Park - Hotel Bergen, Haus Vogelsang in Binz, Gästehaus Lietzow
2000-2008 Innerhalb dieser Jahre wurden die vier Kinder geboren
2007 Teilnahme am FLOWER FOR LIFE Malwettbewerb der DAK zugunsten der Deutschen Schlaganfall-Hilfe (Aufnahme im Katalog "Flower for Life 2007 - Kunst kaufen.Leben retten." )
2012 Sept.-Dez Bilderausstellung im Service - Center der Stadtwerke Stralsund
2013 Juli - August Ausstellung im MIZ (Medien-und Informationszentrum) in Bergen auf Rügen
2014 Umbauphase am Haus; September: Einzug in "Mein kleines Atelier" in Thesenvitz
2014 Ab Oktober biete ich Kunstkurse in der Grundschule an (Klasse 1 - 3 der Regionalen Schule mit Grundschule Gingst auf Rügen)
2015 Juni: Organisation des 1.schulinternen Kunstwettbewerbs von Klasse 1 - 6 Ab Oktober: Leitung verschiedener Kreativkurse für Schüler der Klassen 1 - 4 in der Schule Gingst auf Rügen im Rahmen der Ganztagsbetreuung
2015 Mai: - erstmalige Teilnahme an der Sammelausstellung von Kunst:Offen im Museum Kaffeemühle in Wolgast - erstmalige Teilnahme an Kunst:Offen in Vorpommern - seitdem jährliche Teilnahme an beiden Veranstaltungen
2016 Arbeit im Ganztagsbereich der Schule nimmt sehr viel Raum ein mit Leitung von Kreativkursen von Klassen 1 - 8 und Profilstunden von Klassen 5 und 6 Das Malen mit Acrylfarben auf kleinformatigen Malplatten hat aus Zeitgründen Vorrang vor großen Bildern.
2017 Erste Bilder in Öl auf Leinwand entstehen , Motive sind hauptsächlich Landschaften. Profilstunden werden auf Klassenstufe 7 und 8 erweitert, verschiedene Kunstkurse von Klasse 1 - 8 und werden in 2018 und 2019 weitergeführt.
2019 Das Atelier wird vergrößert und somit ist auch das Angebot für Malkurse für Erwachsene und Kindern in kleinen Gruppen denkbar, was ab Juni konkret umgesetzt wird. Ab September 2019 werden zugunsten der verstärkten Atelierarbeit keine Kurse in der Grundschule mehr gegeben, die Stunden in der Regionalen Schule bleiben bestehen.
2020 Die Organisation des schulinternen Kunstwettbewerbs ( Klasse 1 - 8) jährt sich zum 5.Mal und nimmt somit inzwischen einen festen Platz im Schulalltag ein. Eigene Bilder werden vorrangig in Öl gemalt, Aquarelle kommen seit geraumer Zeit dazu. Im Mai erfolgt die Eröffnung des eigenen Onlineshops "Malerei auf Rügen", das Angebot von Malkursen wird stetig erweitert und angepasst.